Niederdollendorf

Im Mittelalter wurde Niederdollendorf, trotz getrennter Ortslagen und eigener Pfarreien, namentlich gemeinsam mit Oberdollendorf als „Dollendorp“ geführt.

Rheinbreitbach

Rheinbreitbach, direkt an der Landesgrenze von Rheinland-Pfalz zu Nordrhein-Westfalen gelegen, bietet mit seinem historischen Ortskern Freunden von gut erhaltenen Fachwerkhäusern einen idealen Ausgangspunkt für Wanderungen von der Rheinebene hinauf in den Westerwald.

Oberdollendorf

Die geschichtliche Entwicklung Oberdollendorfs ist eng mit der von Niederdollendorf verbunden. Einzig die Wirtschaftszweige sind anders. Hier kam zu der Steinhauerei und Landwirtschaft der Weinbau und der Mühlenbetrieb im Mühlental hinzu.

Unkel

Mit diesem Rundgang durch die mittelalterlich anmutenden Gassen von Unkel zeigen wir Ihnen eine der schönsten Stadtkerne am Rhein.

Königswinter

Die Altstadt von Königswinter, direkt am Rhein gelegen, zieht sich bis hinauf zum Drachenfelsgipfel und hat unzählige Sehenswürdigkeiten und Geschichten zu bieten, die sich am Besten auf einem Fußweg durch die Gassen entdecken lassen.

Erpel

Viele romantische Gassen und idyllische Fachwerkhäuser, in denen heute Geschäfte, Restaurants und Cafés untergebracht sind, bestimmen das Bild des kleinen mittelalterlichen Ortes Erpel, der bis in die 1960er Jahre hinein vom Weinanbau geprägt wurde.

Follow us ...

Tourismus Siebengebirge GmbH

Öffnungszeiten:
April bis September
Mo. bis Fr. 8:30 bis 19 Uhr
Sa., So. und Feiertage 9 bis 19 Uhr

Hotline: 0 22 23.91 77-11

Booking.com

booking more bonn