Veranstaltungen suchen ...

Um Ihnen die Suche nach einer Veranstaltung im Siebengebirge leichter zu machen, haben sich die verantwortlichen Veranstalter auf eine Plattform geeinigt, die alle Veranstaltungen aufnehmen und interaktiv gepflegt werden kann. Hier finden Sie alle eingestellten Infos zu Terminen, Veranstaltungen und Events im Laufe eines Jahres.

Events in Königswinter: Events suchen ...

Events in Verbandsgemeinde Unkel: Events suchen ...

Events suchen: Stadtjournal ...


Veranstaltungen 2019

März

Samstag, 23. März 2019
Klavierabend mit Denis Ivanov
Denis Ivanov wurde in St. Petersburg geboren, und er studierte dort am Konservatorium «Rimsky-Korsakov» und ab 2004 an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber, Dresden. Er schloss seine Studien mit Auszeichnung ab. Seither ist er Träger zahlreicher internationaler Preise und Auszeichnungen. Denis Ivanov tritt europaweit sowohl als Solist als auch mit dem Klavierduo Emotion, das er 2009 mit Léa-Yoanna Adam in Paris gründete und ebenso mit dem Duo Gegenwind, das er 2014 mit dem Saxophonisten Yuriy Broshel gründete:
Die Kulturinitiative Klassik in Königswinter bietet den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort klassische Musik, Kunst und Literatur auf hoher professioneller Ebene und fördert somit das kulturelle Leben in der Region. Die Initiative führt ein Kulturprogramm durch, in dessen Mittelpunkt die klassische Musik steht. Vernissage, literarische Soireen sowie Kinderkonzerte runden das Kulturangebot ab.
Uhrzeit: 18 Uhr
Ort: Haus Bachem, Drachenfelsstraße 4, 53639 Königswinter
Kostenbeitrag: 18 €
Veranstalter: Klassik in Königswinter - Michael Agi

Sonntag, 24. März 2019
Frühlingserwachen im Ennert
Nach einem langen dunklen Winter steigt bei uns die Sehnsucht nach den ersten Zeichen des Frühlings. Ein guter Ort, das Erwachen der Natur zu erleben, ist der Ennert. Blaustern, Waldanemone, Scharbockskraut und viele Blütenpflanzen entfalten dort im zeitigen Frühjahr wahre Blütenteppiche.
Uhrzeit: 10 bis ca. 13 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Wanderparkplatz Vinxel, Vinxeler Str. (L490) kurz vor der K 25 (von Bonn-Oberkassel kommend) auf der rechten Seite
Leitung: Monika Dierichs, Diplom-Biologin
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 24. März 2019
Duoabend mit Ida Bieler (Violine) und James Maddox (Klavier)
Zwei Meister ihres Fachs kommen in die Obere Burg: Die international renommierte und weltweit vielfach ausgezeichnete amerikanische Geigerin Ida Bieler tritt auf drei Kontinenten regelmäßig als Solistin und Kammermusikerin auf. Zu uns kommt sie zusammen mit dem in Australien geborenen Pianisten James Maddox, der sich vor allem als Kammermusiker und Liedbegleiter einen Namen gemacht hat. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Kammermusikabend!
Uhrzeit: 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Ort: Obere Burg Rheinbreitbach
Kostenbeitrag: 18 € (Karten: Rosen Apotheke, Rheinbreitbach. Hutsalon Mertesacker, Bad Honnef)
Veranstalter: Förderkreis der Oberen Burg Rheinbreitbach e.V.

Mittwoch, 27. März 2019
Puppentheater im Saal Kaiser in Bad Honnef: Kasper und der gestohlene Bonbonsack
Kunterbunter Kindertheater-Nachmittag. Gezeigt wird das Puppenspiel „Kasper und der gestohlene Bonbonsack", aufgeführt von der „Homberger Kasperbühne" mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen.
Räuber Raffzahn, König Kokolores, der Zoo-Bär Pucki, Kaspers Großmutter sowie der Feuerteufel Flammi Flamm und natürlich Kasperle, der Freund aller Kinder, wollen kleine und große Zuschauer ins Reich der Fantasie entführen und mit einem ebenso lustigen wie spannenden Puppenspiel begeistern.
Uhrzeit: 16 Uhr
Ort: Saal Kaiser, Selhofer Str. 42, 53604 Bad Honnef
Kosten: ab 7,- EUR (ermäßigt) pro Person, eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung an der Tageskasse erhältlich

Sonntag, 31. März 2019
Im Wald: Waldnutzungen im Siebengebirge
Kuratorenführung
Waldblicke von Ludwig Richter bis Eugen Bracht - Mit Werken der Sammlung RheinRomantik
Die Führung durch die aktuelle Sonderausstellung zur Nutzungsgeschichte des Waldes zeigt die hohe Bedeutung, die dem Wald im Siebengebirge als Lieferant für Weinbergspfähle, Gerbstoff, Brennholz oder Viehstreu zukam. Erst um 1900 veränderten ästhetische Vorstellungen das Aussehen des Waldes, wie die Entwicklung des Rhöndorfer Tals zeigt.
Königswinter
Uhrzeit: 15 Uhr
Dauer: ca. 45 Minuten
Kostenbeitrag: 8 Euro/Person inkl. Eintritt, keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

April

Mittwoch, 3. April 2019
Der Erste Weltkrieg im Schatten des Riesengebirges
++Ausstellungseröffnung und Vortrag++
Passend zum Thema der aktuellen Sonderausstellung „Zwischen Revolution und Ruhrbesetzung. Die Folgen des Ersten Weltkrieges für Schlesien“, wird vom 03. bis 22. April 2019 eine ergänzende Tafel-Exposition mit dem Titel „Der Erste Weltkrieg im Schatten des Riesengebirges“ im Eichendorff-Saal zu sehen sein. Das Hauptmotiv des Projekts bildet die deutsche Erinnerungskultur an den „Großen Krieg“ in der Region um Hirschberg und ganz besonders die z.T. bis heute erhaltene Denkmallandschaft. Der Kurator der Ausstellung und zugleich Direktor des Staatsarchivs in Hirschberg - Ivo Łaborewicz – wird die Ausstellung eröffnen, über die Motive ihrer Entstehung sprechen und ausgesuchte Beispiele der Gefallenenmonumente vorstellen.
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Haus Schlesien, Dollendorferstr. 412, 53639 Königswinter
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Haus Schlesien

Donnerstag, 4. April 2019
KaffeePLUS „WERTPAPIERE UND WERTE AUF PAPIER“
Notgeld, Postwertzeichen und Ganzsachen aus den Anfangsjahren der Weimarer Republik sind ein beliebtes Sammelgebiet. Bei Kaffee und Kuchen geht es um Sammellust und Sammelfrust. Der Sammler Ingo von Garnier wird sein Wissen und seine Erfahrungen mit den Gästen teilen.
Uhrzeit: 15 bis 17 Uhr
Ort: Haus Schlesien, Dollendorferstr. 412, 53639 Königswinter
Kosten: 9,- € (inkl. Kaffee & Kuchen und Ausstellungseintritt)
Veranstalter: Haus Schlesien

Freitag, 5. April 2019
Brotbacken: Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen
Mit Konditormeister Martin Heimbach oder Bäckermeister Olaf Dabs
Ablauf:
ca. 14.30 Uhr Einschießen
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote
Königswinter
Uhrzeit: 14 Uhr
Kostenbeitrag: Teilnahme ist kostenlos
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Samstag, 6. April 2019
Frühlingskonzert im Siebengebirgswald
Noch sind nicht alle Zugvögel zurück aus dem Süden. Dennoch erschallt im Siebengebirgswald vor allem in der Früh ein vielstimmiges Konzert der Singvögel. Aber auch Spechte machen durch ihr charakteristisches Trommeln und Rufen auf sich aufmerksam. Die Belaubung der Bäume und Sträucher ist noch nicht sehr dicht, so lassen sich die Sänger – am besten mit einem Fernglas – auch gut an ihrem Federkleid identifizieren.
Welche Vogelarten treffen wir im Siebengebirge an? Auf dieser Wanderung wollen wir die Vogelarten sowohl an ihren Stimmen, ihrem Aussehen und zuweilen auch an ihren Verhaltensweisen erkennen.
Uhrzeit: 6:30 bis ca. 9 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz „Im Mantel“,(Südseite der L 268) / Parkplatz Stenzelberg, Buslinie 520, Haltestelle „Verschönerungsweg“
Leitung: Christoph Lorenz, Diplom-Biologe
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge in Kooperation mit der Volkshochschule Siebengebirge

Samstag, 6. April 2019
Familienführung: Von Eseln und Drachen und andere Geschichten
Wieso sind im Museum Esel zu sehen, und was macht der Drache auf dem Drachenfels? Riesige Flöße fuhren einst den Rhein hinunter. Und wie sah vor 150 Jahren ein perfekter Ferientag im Siebengebirge aus? Das Siebengebirgsmuseum lädt Familien zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Geschichte des Siebengebirges ein. Im Anschluss an die Führung können die Kinder gemeinsam mit den Erwachsenen als Museumsdetektive im Museum Rätsel lösen und dann in der Museumswerkstatt kreativ werden. Die Erwachsenen haben in dieser
Zeit Gelegenheit, sich im Museum umzuschauen.
Königswinter
Uhrzeit: 15 Uhr, Einführung und Beginn im Siebengebirgsmuseum
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter mit Unterstützung des Heimatvereins Siebengebirge e.V.

Samstag, 6. April 2019
Lieberabend mit Stefanie Bußkönning und Prof. Norbert Linke „Meine Berge Leuchten wieder“
Am Vorabend der Mitgliederversammlung vom Verein HAUS SCHLESIEN bietet HAUS SCHLESIEN allen Interessierten wieder ein musikalisches Programm. Prof. Norbert Linke, am Gerhart-Hauptmann-Flügel, wird die Gäste gemeinsam mit der Sopranistin Stefanie Bußkönning auf einen musikalischen Spaziergang mitnehmen.
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Haus Schlesien, Dollendorferstr. 412, 53639 Königswinter
Kosten: 12€, Mitglieder Verein HAUS SCHLESIEN 10€
Veranstalter: Haus Schlesien

Sonntag, 7. April 2019
Alter Bergbau von Rheinbreitbach und Basaltkuppen des Siebengebirges
Wir wandern durch eine alte Bergbauregion hinter Rheinbreitbach. Hier wurde viele Jahrhunderte lang nach Erz gegraben, Fördertürme standen hier, Schächte führten in die Tiefe. Wir besuchen die Relikte des alten Bergbaus, befassen uns mit der Bergbaugeschichte und der damaligen Erzgewinnung.
Es geht über alte Hohlwege hinauf zum Auge Gottes und letztendlich auf den Leyberg, wo wir eine phantastische Aussicht auf das Rheintal und den Drachenfels genießen. Am Leyberg, einer Basaltintrusion in die Siebengebirgstuffe, befassen wir uns ausführlich mit der Entstehung des Siebengebirges und seiner Vulkanite.
Schwierigkeitsgrad: mittelmäßig, Trittsicherheit ist erforderlich!
Uhrzeit: 10 bis ca. 14 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Wanderparkplatz Rheinbreitbach Breite-Heide (am Ostrand von Breite Heide, Straßenname "Waldblick")
Leitung: Sven von Loga, Geologe
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 7. April 2019
Das Siebengebirgsmuseum: Landschaft – Geschichte – Rheinromantik
Führung
Königswinter
Uhrzeit: 12 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kostenbeitrag: 8 Euro/Person inkl. Eintritt, keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Dienstag, 9. April 2019
Vortrag von PD Dr. Beate Störtkuhl, Oldenburg
NETZWERKE DER MODERNE. ADOLF RADING UND HANS SCHAROUN AN DER BRESLAUER KUNSTAKADEMIE
Adolf Rading und Hans Scharoun, die beiden Professoren für die Abteilung Architektur, Innenausbau und Kunstgewerbe an der Breslauer Akademie, gehörten zu den bedeutenden Akteuren des Neuen Bauens in der Weimarer Republik. Beide waren auf der Werkbundsiedlung am Weißenhof in Stuttgart 1927, dem Manifest einer »internationalen neuen Baukunst« vertreten; ihre Ideen inspirierten ihre Schüler und Kollegen in Breslau. In der Werkbundausstellung Wohnung und Werkraum (WuWA) 1929 präsentierte sich die Stadt als eine Metropole des modernen Deutschland – ein Selbstverständnis, das in der Krise der Demokratie in den frühen 1930er Jahren schnell zerbrach.
Der Vortrag zeichnet die Netzwerke der Breslauer Architekturszene in den 1920er Jahren bis zu ihrer Auflösung 1933 nach.
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Haus Schlesien, Dollendorferstr. 412, 53639 Königswinter
Kosten: Der Eintritt ist frei
Veranstalter: Haus Schlesien in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa – BKGE

Mittwoch, 10. April 2019
„Automaten am Drachenfels“
Kostprobe, 3 x 1: 1 Thema, 1 Wein, 1 Stunde:
Zu den außergewöhnlichen Begleiterscheinungen des Siebengebirgs-Tourismus gehörte eine örtliche Automaten-Industrie. Geräte wie die „Wahrsagerin“ oder der „Aufstieg zum Drachenfels“ als „Großwettkampf der Athleten“ waren bekannte Produkte der Königswinterer Automaten-Fabrik der Brüder Franz und Simon Lemmerz.
In der Veranstaltungsreihe „Kostprobe“ wird ein Thema vorgestellt: An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten.
Königswinter
Uhrzeit: 18 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Kostenbeitrag: 7,- Euro / Person (inkl. Museumseintritt); Keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Donnerstag, 11. April 2019
Theaterstück: Liebe, Macht und Untergang
Der Kölner Krieg und wie er nach Unkel kam
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Weinhaus "Zur Traube"
Veranstalter: Geschichtsverein Unkel e.V.

Samstag und Sonntag, 13. und 14. April 2019
Zweitägige Veranstaltung: Einführung in das Bogenschießen für Jugendliche ab 12 Jahren, gerne auch mit Eltern
Bogensport fördert die Konzentration. Sich fest auf ein Ziel zu konzentrieren und nicht ablenken lassen, dabei aber trotzdem entspannt bleiben – das hilft auch in der Schule! Gerne kann der Kurs von einem Elternteil begleitet werden. Der Kurs wird an je zwei Tagen zu zwei verschiedenen Zeiten angeboten: entweder 9 bis 12 Uhr oder 13 bis 16 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 7 Teilnehmer. Sofern weniger als 5 Anmeldungen vorliegen, muss der Kurs jedoch leider ausfallen.
Uhrzeit: jeweils entweder von 9 bis 12 Uhr oder von 13 bis 16 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Klaus Siwik, Schießsportlehrer
Kosten: 42 € pro Person
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 14. April 2019
Der Stellmacher
++Öffentliche Vorführung++
Walter Keil stellt ein altes Handwerk vor, dass einer ländlichen Gesellschaft Mobilität ermöglicht hat.
Anfang November wurden die beiden Fluchtwagen, die seit vielen Jahren als stumme Zeugen im Park von HAUS SCHLESIEN von der Flucht aus Schlesien 1945 erzählen, nach Erftstadt transportiert. Über die Wintermonate wurden sie dort in der Werkstatt des erfahrenen Stellmachers Walter Keil restauriert. Die Instandsetzung war dringend notwendig geworden, da der Zahn der Zeit und der Holzwurm sichtbar an den Wagen genagt hatten. Neben einigen Ausbesserungsarbeiten am Wagenrumpf mussten vor allem die Achsen und die Räder restauriert und einzelne Teile erneuert werden. Der letzte Schritt der Restaurierung – das Aufziehen der Metallreifen auf die Räder – erfolgt am 14. April ab 15 Uhr vor Ort im HAUS SCHLESIEN. Walter Keil wird mit seinen Kollegen diese alte Handwerkstechnik demonstrieren. Dafür werden die zuvor auf Maß angefertigten Metallreifen über dem Schmiedefeuer erhitzt, damit sie sich so stark ausdehnen, dass sie anschließend über das Holzrad gezogen werden können. Damit dieses durch die Hitze nicht in Brand gerät, muss es permanent mit Wasser gekühlt werden. Nach dem Erkalten zieht sich das Metall so weit zusammen, dass der Reifen fest auf dem Rad sitzt. Eine Tätigkeit, die den Handwerkern viel Geschick und Erfahrung abverlangt. An dem Nachmittag bietet sich die Gelegenheit, mehr über das fast in Vergessenheit geratene Handwerk des Stellmachers zu erfahren und live dabei zu sein, wenn die glühenden Metallreifen aufgezogen werden und die Fluchtwagen schließlich wieder in die Remise im Park zurückkehren. Auf dass sie dort noch Vielen als eindringliches Erinnerungsstück das Schicksal der Flucht vor Augen führen.
Uhrzeit: 15 - 17 Uhr
Ort: Haus Schlesien, Dollendorferstr. 412, 53639 Königswinter
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Haus Schlesien

Sonntag, 14. April 2019
Das Siebengebirgsmuseum: Landschaft – Geschichte – Rheinromantik
Führung
Königswinter
Uhrzeit: 12 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kostenbeitrag: 8 Euro/Person inkl. Eintritt, keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Sonntag, 14. April 2019
Wege zur Wildnis - von der vorindustriellen Naturzerstörung zu Buchennaturwäldern
Die Wanderung führt über die historischen Steinbrüche des Siebengebirges auf dem Stenzelberg in die mehr als 50 Jahre ungenutzten Buchen- und Eichenwälder des Nonnenstromberges. Die Teilnehmer erschließen sich die Artenschatzkammer der Trümmerlandschaft des Stenzelberges und ergründen die natürliche Dynamik von Werden und Vergehen unseres Naturerbes der Buchenwälder in Nordrhein-Westfalens größtem, privatem Wildnisgebiet.
Weglänge: ca. 3 km bei mäßiger Steigung
Festes Schuhwerk und witterungsangepasste Bekleidung erforderlich.
Uhrzeit: 10 bis ca. 12 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz „Im Mantel“, (Südseite der L 268) / Parkplatz Stenzelberg, Buslinie 520, Haltestelle „Verschönerungsweg“
Leitung: Thomas-H. Deckert, Oberforstrat
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Mittwoch, 17. April 2019
Wanderung für Familien: Grenzland Naturpark Rhein / Westerwald - Siebengebirge
Der Geschichte auf der Spur! Wir erkunden im Grenzland Naturpark Rhein / Westerwald - Siebengebirge die Geschichte um den Bereich des Asberg.
Uhrzeit: 10 bis ca. 13 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz an der Kreuzung L252/L253 bei Kretzhaus
Leitung: Claudia Kayser, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Donnerstag, 18. April 2019
Öffentliche Führung „Als das Geld nichts mehr wert war“
Reparationsforderungen & Inflation. Die Führung zeigt die wirtschaftliche Entwicklung in den ersten Jahren der Weimarer Republik auf.
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Ort: Haus Schlesien, Dollendorferstr. 412, 53639 Königswinter
Kosten: Die Führung ist kostenlos, Eintritt in die Ausstellung 3€, ermäßigt 1,50€
Veranstalter: Haus Schlesien

Samstag, 20. April 2019
44. Osterlauf auf der Erpeler Ley
Uhrzeit: 13 - 18 Uhr
Veranstalter: Turn- und Sportverein TuS Erpel 1911

Freitag, 26. bis Sonntag, 28. April 2019
9. Hunnenlager
Die KG 1. Unkeler Hunnenhorde 2005 e. V. schlägt jährlich am letzten Wochenende im April ihr Lager im Unkeler Fritz-Henkel-Park auf. Zahlreiche befreundete Vereine verschiedener Epochen lagern dort nebeneinander und freuen sich auf zahlreiche Besucher weiterer Horden und ziviler Gäste aus nah und fern. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Eine Händlerstraße lädt zum Verweilen, Staunen und Genießen ein. Parkplätze sind ausgeschildert und in ausreichender Zahl in Unkel vorhanden.
Ort: Fritz-Henkel-Park
Veranstalter: KG 1. Unkeler Hunnenhorde 2005 e.V.

Sonntag, 21. April 2019
Das Siebengebirgsmuseum: Landschaft – Geschichte – Rheinromantik
Führung
Königswinter
Uhrzeit: 12 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kostenbeitrag: 8 Euro/Person inkl. Eintritt, keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Freitag, 26. April 2019
Brotbacken: Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen
Mit Konditormeister Martin Heimbach oder Bäckermeister Olaf Dabs
Ablauf:
ca. 14.30 Uhr Einschießen
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote
Königswinter
Uhrzeit: 14 Uhr
Kostenbeitrag: Teilnahme ist kostenlos
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Sonntag, 28. April 2019
Das Siebengebirgsmuseum: Landschaft – Geschichte – Rheinromantik
Führung
Königswinter
Uhrzeit: 12 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kostenbeitrag: 8 Euro/Person inkl. Eintritt, keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter

Sonntag, 28. April 2019
Historische Hausführung auf dem Petersberg
Wer nicht nur den wunderbaren Blick des Biergartens auf dem Petersberg genießen will, sondern auch die Historie des Grandhotels kennen lernen möchte, der sollte sich zu dieser Führung anmelden. Nicht allein die traumhafte Lage spricht für einen Besuch des Geschäftshauses der Bundesrepublik; das von 1985 - 1990 renovierte Gebäude ist ein Ort, an dem Geschichte geschrieben wurde:
Bundeskanzler Adenauer unterzeichnete hier 1949 das Petersberger Abkommen und verlieh den Forderungen der jungen Republik nach mehr Handlungsfreiheit mit dem berühmten "Schritt auf den Teppich" viel beachteten Nachdruck.
Eine Führung durch das Hotel ist mehr als nur ein historischer Lehrpfad. Sie spinnt in anregender Weise Fäden zwischen Gegenwart und Vergangenheit.
Bei verbindlicher Anmeldung steht eine kostenlose Zufahrt und Parkmöglichkeit zur Verfügung.
Uhrzeit: 12 bis ca. 13 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Vor dem Eingang zum Grandhotel Petersberg
Leitung: Frau Maria Soledad-Sichert, Gästeführerin
Kosten: 5 € pro Person
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 28. April 2019
Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“
Virtuos und raffiniert, abwechslungsreich und immer im höchsten Maße unterhaltsam: Das ist die Musik der Hot Club Harmonists. Die fünf Musiker nehmen Sie mit auf eine musikalische Reise von der Seine an die Donau. Temperamentvoll und voller Seele zelebrieren sie ihre einzigartige Mischung aus clever arrangierten Perlen der osteuropäischen Musik, Klassikern des „Zigeuner-Jazz“ und französischen Chansons an Geige, zwei Gitarren, Kontrabass und mit Gesang.
Uhrzeit: 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Ort: Obere Burg Rheinbreitbach
Kostenbeitrag: 18,00 Euro (Karten: Rosen Apotheke, Rheinbreitbach. Hutsalon Mertesacker, Bad Honnef. Blumengeschäft „Blütenzauber“, Unkel - neu!)
Veranstalter: Förderkreis Obere Burg Rheinbreitbach e.V.

Mai

Mittwoch, 1. Mai 2019
Siebengebirgstag
Ein 1. Mai ohne "Tag der offenen Tür" beim VVS? Das gibt es nicht! Zum wiederholten Male wird es quirlig rund um das Forsthaus. Der Verein stellt sich und seine Kooperationspartner "in Aktion" vor. Mit dabei werden voraussichtlich sein: der Naturpark Siebengebirge, das Forstamt Rhein-Sieg-Erft, die Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis, uvm.
Darüber hinaus gibt es Spiel und Spaß für Jung und Alt sowie Leckeres vom Grill und ein Kuchenbuffet zu zivilen Preisen.
Uhrzeit: 11 bis ca. 17 Uhr
Treffpunkt: Beim VVS am Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 4. Mai 2019
Fototour im Siebengebirge
Das Siebengebirge ist mit seinen vielen Motiven ein Eldorado für Hobbyfotografen – seien es die fantastischen Fernblicke, die im Mai erwachenden Frühlingsboten, das zarte Grün der Wälder oder die Obstblüte in den Streuobstwiesen.
Mitzubringen sind ein Fotoapparat und gutes Schuhwerk.
Die reine Wanderstrecke beträgt zwischen 5 - 8 km.
Max. Teilnehmerzahl 10 Personen
Uhrzeit: 14 bis ca. 18 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Wanderparkplatz Margarethenhöhe (Ecke Königswinterer Str. / Löwenburger Str.), Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Dr. Willi Fuchs
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 4. Mai 2019
Rhein in Flammen am Siebengebirge
Feiern Sie mit uns “Rhein in Flammen” und erleben Sie am ersten Samstag im Mai auf einem der schönsten Rheinabschnitte - zwischen Linz und Bonn - das traditionelle Feuerwerkspektakel. Berge und Burgen wirken magisch schön, die Landschaft wird romantisch und geheimnisvoll inszeniert. Rechts und links vom Rhein finden in Linz, Remagen, Unkel, Bad Honnef, Königswinter und Bonn Rheinuferfeste mit buntem Musikprogramm statt, deren Gäste die vorbeifahrenden Schiffe begrüßen.
Unkel: In diesem Jahr wird in Unkel um ca. 22.00 Uhr, wenn der Schiffskonvoi die kleine Rotweinstadt passiert, ein Feuerwerk direkt auf der Rheinpromenade abgefeuert. Bei Imbiss und Getränken können Sie auf der autofreien Rheinpromenade verweilen und den vorbeiziehenden Schiffskonvoi und den herrlich erleuchteten Nachthimmel genießen.
Königswinter: Wenn am 4. Mai um 22.30 Uhr der Schiffskonvoi Königswinter passiert, geht die Stadt buchstäblich in Flammen auf: die bengalischen Feuer erleuchten beide Rheinufer, den Drachenfels und Schloss Drachenburg. Besonders gut lässt sich das Höhenfeuerwerk vom Rheinufer aus bestaunen.
Niederdollendorf: In Niederdollendorf findet am 4. Mai ein stimmungsvoller Abend mit der St. Sebastianus-Junggesellenbruderschaft und bengalischer Beleuchtung statt. Und das große Abschlussfeuerwerk in der Bonner Rheinaue ist vom Rheinufer in Niederdollendorf sehenswert zu bestaunen.

Samstag, 4. und Sonntag, 5. Mai 2019
Offene Ateliers in der Kulturstadt Unkel
Zum 5. Mal werden die Unkeler Künstlerinnen, Künstler und Kunsthandwerkende ihre Ateliers und Werkstätten für interessierte Besucher öffnen und hiermit eine bunte Reihe vielseitiger Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde einläuten.
Veranstalter: Lebenskunstraum Unkel
Weitere Informationen: www.lebenskunstraum-unkel.de

Sonntag, 5. Mai 2019
7 auf einen Streich - 48. Volkswanderung im Siebengebirge
Die Wanderstrecke ist ca. 26 km lang, führt durch das Siebengebirge und hat rund 1800 m Gesamthöhenunterschied. Teilnahmeberechtigt sind Erwachsene, Jugendliche und Familien ohne Klasseneinteilung. Startgeld Erwachsene € 7,00, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre € 4,00.
Das Startgeld umfasst den Wert der Auszeichnung, Trinkwasserstationen und Kosten für die Organisation. Keine sonstigen Getränke und Essen.
Weitere Informationen: www.skiclub-badhonnef.de
Veranstalter: Skiclub Bad Honnef

Sonntag, 12. Mai 2019
Auf Spurensuche
Zusammen suchen wir Tierspuren im Wald und erfahren, welche Tiere im Siebengebirge leben. Ein Erlebnis für Kinder und ihre Familien sowie Jugendliche und Erwachsene. Es geht abseits der Wege in den Wald. Eine gewisse körperliche Fitness wird daher vorausgesetzt. Festes Schuhwerk erforderlich.
Uhrzeit: 10 bis ca. 12 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Wanderparkplatz Margarethenhöhe (Ecke Königswinterer Str. / Löwenburger Str.), Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Marc Redemann, Revierförster
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 18. Mai 2019
Kooperation mit der Biologischen Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V.
Wanderung „7 auf 1 Streich“ im Siebengebirge
Lust auf viel Natur und Bewegung? Die Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis bietet traditionell die beliebte Tour „7 auf 1 Streich“ an. Dahinter verbirgt sich eine Wanderung zu den bekanntesten Bergen des Siebengebirges.
Da Wolkenburg und Lohrberg gesperrt sind, führt unsere Route über Drachenfels, Schallenberg, Geisberg, Löwenburg, Oelberg, Wasserfall, Rosenau, Nonnenstromberg und Petersberg.
Die Streckenlänge beträgt 22 km, die Anstiege summieren sich auf ca. 1.000 m. Unterwegs erfahren die Teilnehmer viel über Natur und Geschichte. Falls terminlich passend, werden wir auch eine Schafherde der Biologischen Station besuchen und uns Interessantes vom Schäfer Timm Freymann berichten lassen
Uhrzeit: 9 bis ca. 17 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich unter: Telefon 02243 847906 oder „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Treffpunkt: Eingang Nachtigallental/Oberweingartenweg Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle Bahnhof Königswinter
Leitung: Dr. Dieter Steinwarz (Diplom-Biologe), Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V.
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 18. Mai 2019
Wildkräuter im Siebengebirge
Im heimischen Garten zupfen wir es aus, weil es uns stört, das Unkraut. Aber wie sinnvoll ist es, den Kampf gegen die unbeliebten Pflanzen aufzunehmen? „Kannst Du den Feind nicht besiegen, verbünde dich mit ihm“ - frei nach dieser Devise wollen wir uns auf den Weg machen, uns mit den sogenannten Wildkräutern anzufreunden. Viele schmecken einfach großartig!
Uhrzeit: 15 bis ca. 18 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Ziepchensplatz in Bad Honnef-Rhöndorf (Ecke Drachenfelsstr./ Löwenburgstr.)
Leitung: Christiane Guth, Diplom-Biologin
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 19. Mai 2019
Wanderung „Nachtigallental-Kutschenweg des VVS-Hirschburg-Burghof“
Durch das 1861 aus Spenden Königswinterer Bürger angelegte romantische Nachtigallental wandern wir zur Hirschburg, die 1882-1884 zeitgleich mit der Drachenburg erbaut wurde, vorbei am Burghof, dem ehemaligen Wirtschaftshof der Burgen Wolkenburg und Drachenfels und entlang des Dechendenkmals, der Drachenburg und der Nibelungenhalle zum Ausgangspunkt und erfahren wir hier allerlei über die Historie und die Geologie des Siebengebirges.
Uhrzeit: 10 bis ca. 12:30 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Eingang Nachtigallental/Oberweingartenweg Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Bahnhof Königswinter“
Leitung: Klaus Breuer, VVS
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 19. Mai 2019
Wegerich und wilde Brötchen – Zauberküche aus Wald und Wiese
Für Kinder ab 6 Jahren
Zusammen mit der Hexe Glechoma machen wir uns auf die Suche nach heimischen Wildkräutern. Viele von ihnen kann man essen; mit Gänseblümchen und Löwenzahn kann man auch toll Salate dekorieren. Andere Kräuter, denen wir häufig draußen begegnen, helfen gegen juckende Mückenstiche. Tauche ein in die zauberhafte Welt der Wildkräuter. Zum Abschluss wollen wir aus den zuvor kennengelernten Köstlichkeiten leckere Brötchen und Kräuterbutter oder –quark zubereiten.
Bitte eine leere Brotdose mitbringen.
Uhrzeit: 10 bis ca. 14 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Christiane Guth, Diplom-Biologin
Kosten: 7 € pro Kind
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Freitag, 24. Mai 2019
Wir kreieren unser Kräutersalz mit heimischen Wildkräutern
Von der Wiese ins Salz und dann ab auf den Teller.
Mit Wiesensalbei, Dost und Co. stellen wir unser eigenes Kräutersalz zusammen und erfahren, welche heimischen Wildkräuter sich besonders gut dafür eignen. Mit ausgesuchten Kräutern begeben wir uns danach ans Mischen und Probieren. Am Ende nimmt jeder Teilnehmer seine eigene Kräutersalzmischung in einem schönen Behältnis mit nach Hause.
Uhrzeit: 15:30 bis ca. 19 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Angela Anderson
Kosten: 8 € pro Person
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Freitag, 24. Mai 2019
Glühwürmchen, Fledermäuse und andere Nachtschwärmer
Wenn es dunkel wird im sommerlichen Wald, wird es still in den Bäumen. Aber nun rufen die Fledermäuse auf Ihrer Suche nach Insekten und plötzlich werden hunderte kleiner Lämpchen entzündet, die durch das Unterholz schweben: Die Glühwürmchen sind auf Brautschau! Wir entdecken die Tierwelt im Wald in Dämmerung und Dunkelheit ohne Taschenlampen und erleben, dass wir keine Angst zu haben brauchen.
Uhrzeit: 20:30 bis ca. 22:30 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz „Im Mantel“ (Südseite der L 268) / Parkplatz Stenzelberg, Buslinie 520, Haltestelle „Verschönerungsweg“
Leitung: Xenia Scherz, Dipl.-Biologin, Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V.
Kosten: 5 € pro Kind
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 25. Mai 2019
Sommerkonzert in Wiese, Wald und Gebüsch (Vogelexkursion II)
Einige Vogelarten sind zu dieser Jahreszeit schon verstummt oder nur noch selten zu hören. Dennoch bietet eine Vogelstimmenexkursion im späten Frühling neue Erfahrungen, denn nun können wir auch den spät eintreffenden Zugvögeln lauschen. Wegen des dichten Laubwerks, der zuweilen heimlichen Lebensweise und des unauffälligen Äußeren hilft uns der Gesang beim Erkennen noch besser als im zeitigen Frühjahr. Ein Fernglas kann uns aber dennoch bei der Identifikation der Vogelarten auch in dieser Jahreszeit sehr gut unterstützen.
Uhrzeit: 6 bis ca. 8:30 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz „Im Mantel“ (Südseite der L 268) / Parkplatz Stenzelberg, Buslinie 520, Haltestelle „Verschönerungsweg“
Leitung: Christoph Lorenz, Diplom-Biologe
Kosten: 5 € pro Kind
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 26. Mai 2019
Amphibien im Siebengebirge
Mit seinen unterschiedlichen Lebensräumen hat das Siebengebirge für jeden Geschmack etwas zu bieten: Waldtümpel in denen sich Molche, Frösche und Kröten tummeln, alte Steinbrüche mit dem sehr seltenen Kammmolch und kühle Waldbäche, in denen die schwarz-gelb-gefleckten Feuersalamander zur Welt kommen. Im Siebengebirge leben alle 4 heimischen Molcharten, Frösche, Kröten und die seltene Gelbauchunke. Wir werden gemeinsam diese Welt der Frösche, Kröten und Salamander erkunden.
Uhrzeit: 10 bis ca. 13 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Wanderparkplatz Margarethenhöhe, (Ecke L 331/ Löwenburger Str.), Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Daniel Geller, Diplom-Biologe
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Juni

Samstag und Sonntag, 1.+ 2. Juni 2019 ganztägig
Wildniscamp - Für Kinder der Klassen 6 -10
Der Verschönerungsverein ist auf seinem Gebiet im zentralen Siebengebirge Träger des ersten privaten Wildnisgebietes in Nordrhein-Westfalen außerhalb von Nationalparken. Nach nunmehr 8 erfolgreichen VVS Jugendcamps und Jugendaktionstagen seit 2010 bis 2017 fand 2018 das erste Wildniscamp für insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 10 aller weiterführenden Schulformen in der Region am Forsthaus Lohrberg in Kooperation mit dem Landesbetriebe Wald und Holz statt.
Dieses Jahr startet das Wildniscamp an einem Samstag, den 01.06.2019 und dauert bis Sonntag, den 02.06.2019.
Die Teilnehmer erwartet ein völlig neues Lern-, Erlebnis- und Abenteuercamp im Siebengebirge:
Die Aufteilung erfolgt in mehrere Gruppen, und es geht unter der Leitung von Top-Experten ihres jeweiligen Spezialgebietes auf Exkursion in die Natur. Im Herzen des Siebengebirges, auf dem Grundstück der Geschäftsstelle des VVS im Forsthaus Lohrberg, werden nicht nur alle Mahlzeiten eingenommen, sondern auch in Großzelten, sog. Koten übernachtet. Räumlichkeiten für Theorie und Nachbereitung, Waschgelegenheit und WC werden im Forsthaus genutzt.
Die Gesamtteilnehmerzahl ist begrenzt auf 30 Teilnehmer/-innen. Die individuellen Gruppen erwarten Gespräche und Grillen am Lagerfeuer, ebenso wie die Möglichkeit zu einer abendlichen Tierspurensuche und Bogenschiessen.
Informationen zu den Kosten und weiteren Details gibt es ab März 2019 bei der Geschäftsstelle des VVS und auf der Internetseite www.vv-siebengebirge.de. Die Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen per Fax, per Mail oder per Post.
Uhrzeit: ganztägig, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg
Leitung: Marc Redemann, Revierförster
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 9. und Montag, 10. Juni 2019
design + gestaltung in Unkel
Wieder stellen Künstler und Designer aus ganz Deutschland ihre individuellen Objekte auf der malerischen Rheinpromenade in Unkel aus. Die Besucher sind eingeladen, die Objekte zu betrachten, zu bewundern und zu kaufen. „design + gestaltung am rhein“ präsentiert einen eindrucksvollen Querschnitt von Kunst, Handwerk und Design in etwa 70 Einzelständen: zeitgenössisch, individuell, kreativ und von hoher gestalterischer Qualität.
Uhrzeit: 11 bis 18 Uhr
Ort: Rheinpromenade Unkel
Veranstalter: Stadt Unkel/Galerie Forum GmbH
Weitere Informationen: www.galerieforum.com

Freitag, 14. Juni 2019
Vortrag: Geschichte und Geschichten des Oelbergs, Hausberg des VVS
Drachenfels, Wolkenburg und Löwenburg haben so viel Geschichte, dass sie ganze Bände füllt. Was hat dagegen der Oelberg zu bieten, außer dass er mit 461 m alle übrigen der sieben übertrifft und seit 1873 der „Hausberg des VVS“ ist? Seine eigentliche Geschichte beginnt erst im 19. Jahrhundert, dann aber heftig, als er erst wissenschaftlich interessant für die Geologen, dann finanziell für die Steinbruchbesitzer und wildromantisch für die Touristen wurde. Letztere kamen mit dem „Nachtboot“ in solchen Scharen lärmend und randalierend zum Sonnenaufgang auf den Berg, dass der Wirt den Gipfel nachts für die Besucher schloss. Das galt natürlich nicht für den Besuch des preußischen Königs Wilhelm IV. und des späteren englischen Königs Edward VII. Bevor der Oelberg durch Basaltbrüche völlig zerstört wurde, kaufte ihn der VVS für 610.000 Mark, um ihn bis heute unter Naturschutz zu stellen.
Zum Abschluss laden wir vor dem Forsthaus ein, zu netten Gesprächen bei einem Schoppen Siebengebirgswein von der Dollendorfer Hardt und vom Drachenfels.
Uhrzeit: 19 bis ca. 20:30 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus des VVS, Löwenburger Str. 2, 53639 Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Klaus Breuer, VVS
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 15. Juni 2019
Waldbaden - Mit allen Sinnen draußen SEIN
Entschleunigt und bewusst im Wald zu sein stärkt nachweislich unsere Gesundheit, wirkt vitalisierend und regenerierend zugleich.
An diesem Nachmittag schlendern wir genussvoll durch den Wald, halten inne und nehmen die Schönheiten der Natur mit allen Sinnen wahr. Sanfte Bewegungs- und Atemübungen lassen uns dabei die gesundheitsfördernden Stoffe des Waldes noch intensiver aufnehmen.
Mit geführten Achtsamkeitsübungen lösen wir uns von den üblichen Formen des Tuns in der Natur - dem Erwandern, Erklettern, Durchfahren. Das einfache draußen SEIN wirkt dabei entspannend, kann unser Denken klären und uns wieder mit unseren Ressourcen und unserer Intuition verbinden.
Wetterfeste Kleidung macht unsere Entdeckungsreise bei jeder Witterung möglich. Für jedermann ab 15 Jahren geeignet - keine Kondition oder Vorkenntnisse erforderlich.
Mitzubringen sind: Tagesrucksack mit Sitzunterlage oder leichter Decke, Getränk, ggf. Sonnen- und Insektenschutz, Wander- oder Barfußschuhe
Uhrzeit: 14 bis ca. 17 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz an der Schmelztalstraße (L144) / Ecke Servatiusweg, an der Haltestelle der Servatiuskapelle der Buslinien 560,562
Leitung: Astrid Katzberg, Dipl.-Sozialpädagogin, AchtsamkeitsCoach
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Freitag, 21. Juni bis Freitag 28. Juni 2019
25 Jahre Carl Loewe-Musiktage in Unkel - Programm zum 150. Todestag des 'Balladenkönigs'
Konzerte im Palmenhaus im Henkel-Park und der Burg Unkel
Schirmherr: Fritz Bagel
Musikalische Leitung: Marc Unkel
Kartenvorverkauf: Photo Porst Florian Schädlich, Frankfurter Str., Unkel
Telefonisch: 02224/6177, 75916, 10254 – Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag 21.6.2019
19:30 Uhr Burgserenade im Herrenhaus - Carl Loewe im Salon der Burg
Joanne Walter-Unkel, Oboe; Eduard Drobek, Fagott; Marc Unkel, Klavier
Virtuose Trios von Carl Loewe, W.A.Mozart, Michail Glinka, u.a.
Eintritt: 19 €

Samstag 22.6.2019
15:00 Uhr Öffentlicher Gesangswettbewerb - 1. Carl Loewe Gesangswettbewerb
Gesangsstudenten, Nachwuchssänger der Region
Organisation/Künstlerische Leitung: Marc Unkel
Eintritt: frei

Sonntag 23.6.2019
18:00 Uhr Chorserenade im Palmenhaus - Geistliche und weltliche Chormusik
Trinitatis Kantatenchor Linz-Unkel
Leitung: Marc Unkel
Eintritt: 5 €, nur Abendkasse

Sonntag, 23. Juni 2019
Gipfelkreuz am Siebengebirge
Wanderung zum Asberggipfel, Auge Gottes, Leyberg, Mucher Wiesental und Himmerich mit schönen Ausblicken, einigen Höhenmetern und Geschichten.
Anspruchsvolle Wanderung, Rucksackverpflegung erforderlich.
Uhrzeit: 9:30 bis ca. 15:30 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz Servatius, oberes Schmelztal zwischen Aegidienberg und Bad Honnef
Leitung: Reiner Rechmann
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Dienstag 25.6.2019
19:30 Uhr Balladenabend im Palmenhaus - Balladen mit Beikircher
Konrad Beikircher, Gesang/Moderation
Marc Unkel, Klavier
Balladen der Musikgeschichte
Eintritt: 19 €

Donnerstag, 27.6.2019
19:30 Uhr Klavierkonzert im Palmenhaus - Auf zwei Flügeln im Palmenhaus
Marc Unkel, Klavier
Christopher Arpin, Klavier
Klavierduos von Carl Loewe, W.A. Mozart, Robert Schumann, Marc Unkel, u.a.
Eintritt: 19 €

Donnerstag, 27. bis Sonntag, 30. Juni 2019
18. Kunsttage Königswinter
Weitere Informationen: www.kunsttage-koenigswinter.de
Veranstalter: Franca Perschen und Lokale Agenda 21/AG Kunst und Kultur

Freitag, 28.6.2019
19:30 Uhr Kammerkonzert im Palmenhaus (mit Buffet) - Carl Loewe - Konzertreise um die Welt
Doris Lange-Haunhorst, Flöte; Joanne Walter-Unkel, Oboe/Englischhorn; Martin Haunhorst, Violine; Marc Unkel, Klavier
Quartette und Werke von Carl Loewe, u.a
Eintritt: 19 €

Samstag, 29. Juni 2019
8. Le Petit Médoc - Laufen durch die Weinberge von Königswinter.
Der rheinische Mèdoc - Laufen wie Gott in Frankreich... aber mit rheinischem Flair
Start am historischem Weingut, Streckenverpflegung mit Wein und Traubensaft, traumhafter Rheinblick und sonnige Weingärten. Verkostung heimischer Weiß- und Rotweine mit Musik, Baguette, Käse und vielem mehr...
Weitere Informationen: www.lepetitmedoc.de
Veranstalter: SSG Königswinter e.V.

Sonntag, 30. Juni 2019
Wanderung Klosterparkplatz =>Weilberg =>Stenzelberg => Kloster Heisterbach
Vom Ausgangspunkt Parkplatz Kloster Heisterbach führt der Wanderweg in ca. 20 Minuten zum wohl schönsten Aufschluss des Siebengebirgsvulkanismus am „Naturdenkmal Weilberg“. Vor der eindrucksvollen Steinbruchwand erleben wir anschaulich die Entwicklung dieser 25 Millionen Jahre alten Landschaft aus Trachttuffen und Basalt, dessen begehrte Säulen noch bis 1940 abgebaut wurden, abtransportiert zunächst mit Pferdefuhrwerken und ab 1891 mit der Heisterbacher Talbahn.
Der nächste Zielpunkt ist der nahe gelegene Stenzelberg, dessen Latitgestein vom Mittelalter bis 1931 in Riesenmengen gebrochen wurde. Viele Kirchen und Schlösser der Umgebung bestehen aus Werksteinen des Stenzelbergs, dessen singuläre „Umläufer“ Kennzeichen einer heute wildromantischen Felslandschaft sind.
Endpunkt der gut zweistündigen Wanderung ist die herrlich gestaltete sakrale Kulturlandschaft der ehemaligen Zisterzienserabtei Heisterbach. Die Chorruine der ehemals rund 90 m langen Abteikirche ist heute das Zentrum eines sehenswerten Klosterbereiches mit Parkanlage, Teichen, Denkmälern, einer barocken Zehntscheune mit Zisterzienserausstellung und einem einladenden Café.
Uhrzeit: 10 bis ca. 13 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Kloster Heisterbach, L 268 zwischen Oberdollendorf und Heisterbacherrott, Buslinie 520, Haltestelle „Heisterbach Kloster“
Leitung: Christiane Guth, Diplom-Biologin
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Juli

Samstag, 6. Juli 2019
Waldbaden - Mit allen Sinnen draußen SEIN
Entschleunigt und bewusst im Wald zu sein stärkt nachweislich unsere Gesundheit, wirkt vitalisierend und regenerierend zugleich.
An diesem Nachmittag schlendern wir genussvoll durch den Wald, halten inne und nehmen die Schönheiten der Natur mit allen Sinnen wahr. Sanfte Bewegungs- und Atemübungen lassen uns dabei die gesundheitsfördernden Stoffe des Waldes noch intensiver aufnehmen.
Mit geführten Achtsamkeitsübungen lösen wir uns von den üblichen Formen des Tuns in der Natur - dem Erwandern, Erklettern, Durchfahren. Das einfache draußen SEIN wirkt dabei entspannend, kann unser Denken klären und uns wieder mit unseren Ressourcen und unserer Intuition verbinden.
Wetterfeste Kleidung macht unsere Entdeckungsreise bei jeder Witterung möglich. Für jedermann ab 15 Jahren geeignet - keine Kondition oder Vorkenntnisse erforderlich.
Mitzubringen sind: Tagesrucksack mit Sitzunterlage oder leichter Decke, Getränk, ggf. Sonnen- und Insektenschutz, Wander- oder Barfußschuhe
Uhrzeit: 14 bis ca. 17 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz an der Schmelztalstraße (L144) / Ecke Servatiusweg, an der Haltestelle der Servatiuskapelle der Buslinien 560,562
Leitung: Astrid Katzberg, Dipl.-Sozialpädagogin, AchtsamkeitsCoach
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 6. Juli 2019
7 Mountains Music Night
Live-Musik für einen einmaligen Eintritt von 5,- Euro. Von 20-24 Uhr gibt es wieder Musik, Musik, Musik verschiedenster Stilrichtungen in verschiedenen Kneipen, Cafés, Bars, Hotels und Restaurants in Bad Honnef und Königswinter. Der Eintrittspreis beinhaltet wie immer den Zugang zu allen Spielstätten, sowie die Nutzung der Shuttle-Busse, die die Besucher zu den markierten Haltestellen in Nähe der Spielorte bringen. Aufgrund des großen Erfolges werden mehrere Busse durch das 7gebirge pendeln, alle wieder mit mobiler Live-Musik, damit das Partythermometer nicht durchsackt.
Veranstalter: Helge Kirscht, 7 Mountains Music Night
Weitere Informationen: www.7mmn.de

Sonntag, 7. Juli 2019
Rheinantik
Eingerahmt von einer wundervollen Kulisse, dem Alten Rathaus und der St. Remigius Pfarrkirche, präsentieren zahlreiche Händler rund um den Weinbrunnen auf dem Marktplatz von Königswinter ihre in langen Jahren gesammelten Schätze und Kuriosa. Auf dem direkten Weg vom Fähranleger an der Rheinallee oder dem Sea Life Königswinter zur Drachenfelsbahn erwartet den Besucher ein breites Angebot aus vergangener Zeit. Ob Möbel, Kristall, Silber, Porzellan oder Gemälde – für jeden gibt es etwas zu entdecken.
Veranstalter: Rhein-Antik
Weitere Informationen: www.koenigswinter.de

Sonntag, 7. Juli 2019
Der Wolf ist zurück! - Für Familien mit Kindern!
Auf der Wanderung für Familien erfahren wir Aktuelles zum Thema Wolf in NRW. Führung mit spielerischen Elementen für Groß und Klein.
Uhrzeit: 10 bis ca. 12 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Marc Redemann, Revierförster
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 7. Juli 2019
Der Wintermühlenhof - einstündige Führung
Erstmals urkundlich erwähnt wird der Wintermühlenhof im 15. Jahrhundert. Als Versorgungshof des Kloster Heisterbach gegründet und am Fuße des Petersbergs gelegen entwickelt er sich über die Jahrhunderte zum Gutshof mit Weingut.
Ferdinand Mülhens („4711“) übernahm den Wintermühlenhof 1886, wählte ihn zu seinem Wohnsitz und verwirklichte von hier aus seine Vision der Touristischen Erschließung des Siebengebirges. Während dieser Zeit entstand die heutige Erscheinungsform des vierflügeligen Gutshofs mit Herrenhaus umgeben von Ober- und Unterpark. Ersterer entworfen von Ottomar Stein, bekannter Landschaftsarchitekt um 1900.
In den Jahren 2004-2008 entstanden durch umfassende Umbau- und Renovierungsmaßnahmen der ehemaligen Wirtschaftsgebäude hochwertige Wohn- und Arbeitsflächen auf rund 5000 m².
Besichtigen Sie die Hofstelle mit Herrenhaus, welches gleich zwei Ehrenbürgern der Stadt Königswinter als Wohnsitz diente (Ferdinand Mülhens und Luise Streve geb. Mülhens) und erkunden Sie den romantischen Oberpark mit seinen Teichen und Tempeln.
Uhrzeit: 11 bis ca. 12 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Rondell vor der Verwaltung, Wintermühlenhof 12 (vor dem Hoftor) – bitte auf den Parkplätzen an der Ferdinand Mülhens Straße parken – ACHTUNG beim Überqueren der L331!, Buslinie 521, Haltestelle „Wintermühlenhof“
Leitung: Fiona Achenbach
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 13. Juli 2019
Im Reich des Drachen Fafnir - Erdgeschichte, Vulkane und Ritterburgen im Siebengebirge
Drachen bevölkerten einst diese Jahrmillionen alten Feuerberge auf den Gipfeln der sieben Berge (in Wahrheit sind es doch nahezu 50 Gipfel) thronten einst stolze Burgen, deren Ruinen heute immer noch im Sonnenuntergang markante Punkte bilden. Das Siebengebirge ist voller Mystik, schließlich besiegte hier Siegfried der Sage nach einst den Drachen und war hier der Schauplatz der Nibelungensaga.
Ein Jahrmillionen altes Vulkangebiet ist das Siebengebirge, mit dunklen Schluchten. Herrliche Gipfel bieten grandiose Panoramablicke über die Rheinebene bis in die Eifel. Alte Burgruinen erzählen die Geschichten von Rittern, und viele Steinbrüche legen die geologische Geschichte offen.
Diese Live-Reportage zeigt die Entstehung des Siebengebirges aus gewaltigen Vulkaneruptionen, die Schönheit seiner Landschaft, die Geschichte der Burgen, des Klosters Heisterbach. Sie führt zu naturkundlich interessanten Lokalitäten, auf Burgen und Gipfel, vermittelt einen Überblick über den Vulkanismus und die Entstehungsgeschichte des Siebengebirges, gibt Tipps für wunderschöne Wanderungen zu grandiosen Panoramen und einsamen Orten.
Und lässt natürlich auch die Einkehrhäuser und den Weinanbau nicht aus.
Uhrzeit: 18 bis ca. 20:30 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Sven von Loga, Geologe
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 13. und Sonntag, 14. Juli 2019
Museumsfest im Siebengebirgsmuseum
Ein Programm für die ganze Familie mit Führungen, Steinofenbrot aus dem historischen Backofen, Puppentheater, Kabarett und Filmnacht.
Veranstalter: Siebengebirgsmuseum
Weitere Informationen: www.koenigssommer.de

Sonntag, 14. Juli 2019
Sommerexkursion am Eulenberg, Blumen, Schmetterlinge
Auf dem Rundweg um den Eulenberg erkunden wir die zu dieser Zeit prachtvoll blühenden Wiesen. Dabei stellt der NABU seine in den letzten Jahren durchgeführten Pflege- und Optimierungsmaßnahmen vor, z.B. die Anlage neuer Amphibiengewässer im Rahmen des Chance 7-Projektes.
Uhrzeit: 15 bis ca. 17 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz Steinbruchstraße (vor Hausnr. 1), 53773 Hennef-Eulenberg
Leitung: Dr. Ulrich Kuczkowiak, NABU
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juli 2019
Zweitägige Veranstaltung: Einführung in das Bogenschießen für Jugendliche ab 12 Jahren, gerne auch mit Eltern
Bogensport fördert die Konzentration. Sich fest auf ein Ziel zu konzentrieren und nicht ablenken lassen, dabei aber trotzdem entspannt bleiben – das hilft auch in der Schule! Gerne kann der Kurs von einem Elternteil begleitet werden. Der Kurs wird an je zwei Tagen zu zwei verschiedenen Zeiten angeboten: entweder 9 bis 12 Uhr oder 13 bis 16 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 7 Teilnehmer. Sofern weniger als 5 Anmeldungen vorliegen, muss der Kurs jedoch leider ausfallen.
Uhrzeit: jeweils entweder von 9 bis 12 Uhr oder von 13 bis 16 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Klaus Siwik, Schießsportlehrer
Kosten: 42 € pro Person
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 21. Juli 2019
kunst vor ort | (k)ein kunstmarkt
Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Technik und arbeiten direkt vor Ort auf dem Marktplatz der Königswinterer Altstadt.
Die Besucherinnen und Besucher können ihnen bei der Arbeit über die Schulter schauen, selbst kreativ werden und (natürlich) Kunst erwerben.
Die verschiedensten künstlerischen Medien wie die Malerei, das Aquarellieren, die Zeichnung, der Siebdruck, Druck, die Stencil-Art, Graffiti, Bildhauerei, Holzverarbeitung, das Modellieren, die Typographie, Kalligraphie, Fotografie, Installation wie auch Musik, Tanz, Performance sollen die unerschöpfliche Spannbreite der künstlerischen Arbeit aufzeigen. Die Interaktion mit dem Publikum macht dieses Event für beide Seiten zu einem besonderen Erlebnis.
Uhrzeit: 11 bis 18 Uhr
Veranstalter: Lokale Agenda 21/AG Kunst und Kultur, Stadt Königswinter
Weitere Informationen: www.koenigssommer.de

Mittwoch, 24. Juli 2019
Filzen für Kinder ab 8 Jahren
Etwas über Schafe erfahren und mit der Wolle filzen. z. B. eine Smartphonetasche, eine kleine Sternenschale, Pantoffeln oder ähnliches.
Uhrzeit: 9:30 bis 13 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Elke Raths
Kosten: 10 € pro Kind
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Freitag, 26. und Samstag, 27 Juli 2019
SommerWein – das kleine Weinfest rund um das St. Sebastianuskreuz
Malerisch umrahmt von Remigiuskirche und Park Bachem, rund um das St. Sebastianuskreuz, werden zwei Siebengebirgswinzer ihre Sommerweine ausschenken. Wir freuen uns wieder Kay Thiel (Oberdollendorfer Kellerberg) und Familie Krupp aus Unkel als Partner begrüßen vorstellen zu dürfen.
Für die musikalische Unterhaltung sorgen am Samstag und Sonntag regionale Live Bands die gute Laune in die Gesichter der hoffentlich zahlreichen Besucher zaubern.
Öffnungszeiten: Freitag 17 bis 22 Uhr, Samstag 15 bis 22 Uhr
Programm: Freitag 18-21 Uhr Markus Rieger
Samstag 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr Native Fools
19 – 21 Uhr Makeda
Veranstalter: Tourismus Siebengebirge GmbH

Sonntag 28. Juli 2019
Bienen, Hummeln und Schwebfliegen im Sinkflug
Auf dieser Wanderung zu Streuobstwiesen des Siebengebirges ergeben sich Einblicke in dieses besondere Ökosystem. Hat das Summen der Insekten eine Chance?
Uhrzeit: 10 bis ca. 13 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt: Bahnhof Königswinter, Buslinie 521
Leitung: Christiane Guth, Diplom-Biologin
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

August

Samstag, 3. und Sonntag, 4. August 2019
18. Kunsthandwerkermarkt Königswinter
Der Kunsthandwerkermarkt Königswinter findet traditionsgemäß am 1. Augustwochenende im Innenhof und Garten/Park von Haus Bachem, Drachenfelsstr. 4, Königswinter-Altstadt, und am Sebastianuskreuz im Schatten der Remigiuskirche statt. Der Eintritt ist frei!
Weitere Informationen: www.koenigswinter.de
Veranstalter: Stadt Königswinter

Sonntag, 4. August 2019
Auf den Spuren der Siebengebirgsdrachen
Die Drachen - alle glauben etwas über sie zu wissen. Doch niemand weiß Genaues. Haben sie wirklich nur Jungfrauen verspeist? Wie haben sie sich vermehrt? Hatten sie Nester oder Höhlen und waren sie wirklich so böse? Fragen über Fragen! Auf unserer ca. 5 km langen Wanderung wird es Antworten geben. Ob wissenschaftlich korrekt oder sagenhaft.
Wanderung zu den Brutstätten der Drachen rund um den Drachenfels. Festes Schuhwerk erforderlich.
Uhrzeit: 10 bis ca. 13 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt: Talstation Siebengebirgsbahn, Drachenfelsstr. 51, Königswinter
Leitung: Gunnar Behrendt
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 10. und Sonntag, 11. August 2019
Parkfest Heister
Beginn: Samstag 18:00 Uhr, 20 Uhr Live Musik mit der Partyband Zündstoff; Sonntag 11.30 Uhr: Frühschoppen, Kuchenbüfett und Kinderprogramm
Ort: Bürgerhaus Heister
Veranstalter: St. Sebastianus Bürgerverein Heister e.V.

Sonntag, 11. August 2019
Die Wolkenburg – ein (fast) vergessener Berg
Der ehemalige Standort der mächtigen Wolkenburg ist heute nahezu unbekannt. Die Burg ist verschwunden, aus Gründen des Naturschutzes sind die ehemals beliebten Wege über die Bergkuppe gesperrt. Viele Spuren einer langen Nutzungsgeschichte bleiben aber ablesbar: Ob es die Überreste eines bedeutenden Steinbruchbetriebs oder von Anlagen zur Errichtung eines luxuriösen Hotels sind – zusammen mit literarischen und künstlerischen Würdigungen zeigen sie ein vielfältiges Bild intensiver menschlicher Prägung. Die hier entstandenen Landschaftsaufnahmen des Fotografen August Sander sind inzwischen weltberühmt. Der Vortrag von Elmar Scheuren folgt diesen Spuren und zeichnet die Geschichte des Berges nach, mit dem Schwerpunkt auf die neuere Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert.
Uhrzeit: 18 bis ca. 20 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Elmar Scheuren
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Montag, 12. August 2019
Mit dem vierbeinigen Freund unterwegs - Für Eltern mit Kindern ab 6 Jahren und ihren Hunden
Kinder und Hunde können eine Menge Spaß miteinander haben!
Oft sind die Kommunikationen zwischen Kindern und Hunden jedoch schwieriger, da auch die Kinder den richtigen Umgang mit dem fellnasigen Freund erst lernen müssen.
Bei diesem Spaziergang soll es darum gehen, dass die Kinder mit ihren Eltern zusammen in Praxis-, Theorie und Spieleinheiten, die Sprache ihrer Hunde an der Leine kennenlernen.
Teilnahme ist erwünscht von Eltern mit Kindern ab 6 Jahren und ihren sozialverträglichen Hunden.
Uhrzeit: 11 bis ca. 14 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 8.8.19
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Claudia Kayser, zertifizierte Hundetrainerin
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Dienstag, 13. August 2019
Mit dem vierbeinigen Freund unterwegs-Für Eltern mit Kindern ab 6 Jahren und ihren Hunden
Kinder und Hunde können eine Menge Spaß miteinander haben!
Oft sind die Kommunikationen zwischen Kindern und Hunden jedoch schwieriger, da auch die Kinder den richtigen Umgang mit dem fellnasigen Freund erst lernen müssen.
Bei diesem Spaziergang soll es darum gehen, dass die Kinder mit ihren Eltern zusammen in Praxis-, Theorie und Spieleinheiten, die Sprache ihrer Hunde an der Leine kennenlernen.
Teilnahme ist erwünscht von Eltern mit Kindern ab 6 Jahren und ihren sozialverträglichen Hunden.
Uhrzeit: 11 bis ca. 14 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 8.8.19
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Claudia Kayser, zertifizierte Hundetrainerin
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 18. August
Diner en Couleur
Anders als bei den bekannten Vorbildern, wie den Diners en Blanc, bei denen die Teilnehmer alle komplett in Weiß gekleidet erscheinen, soll es bei uns zu dieser Gelegenheit mal richtig bunt werden.
Veranstalter: antiform, Stadt Königswinter
Weitere Informationen: www.koenigssommer.de

Freitag, 23. August 2019
Kräutertee selbstgemacht - Wie geht das?
Welche Kräuter eignen sich besonders für einen Kräutertee, der schmeckt? Bei dieser Veranstaltung lernen wir einiges über die unterschiedlichen Kräuter, wo man sie findet, wann sie am besten gepflückt werden, wie man sie verwendet und zubereitet! Und noch reicht die Zeit, sich für den Winter einen eigenen kleinen Vorrat anzulegen. Die erste selbstgemachte Mischung wird am Ende der Veranstaltung bereits in einem schönen Behältnis mitgenommen.
Uhrzeit: 15:30 bis ca. 19 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Angela Anderson
Kosten: für Material: 8 € pro Person
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 24. August 2019
Wanderung Drachenfels Plateau und Eselsweg (Tourismus im Wandel der Zeiten)
Wir gehen auf eine Zeitreise und betrachten das ausgehende 19. bis 21. Jahrhundert mit seinen baulichen Veränderungen auf dem Drachenfels-Plateau und den Nutzungsphasen des Eselsweges. Wir starten im Siebengebirgsmuseum in Königswinter fahren anschließend mit der Zahnradbahn bis zum Drachenfels und wandern nach der Besichtigung des Plateaus über den Eselsweg nach Königswinter.
Uhrzeit: 10 bis ca. 14 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Siebengebirgsmuseum, Kellerstraße 16, Königswinter, Stadtbahnlinie 66, Haltestelle „Königswinter Fähre“
Leitung: Elmar Scheuren
Kosten: den Eintritt im Siebengebirgsmuseum und die Zahnradbahn zahlt der Teilnehmer
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 24. und Sonntag, 25. August 2019
Parkfest an der Oberen Burg Rheinbreitbach
Parkfest mit Livemusik, Flohmarkt und Kinderunterhaltung
Uhrzeit: Samstag ab 17 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr
Ort: Obere Burg Rheinbreitbach
Veranstalter: Förderverein der Ortsvereine Rheinbreitbach e.V.

Sonntag, 25. August 2019
Bürgerfest in der Altstadt von Königswinter
Ein Fest von und für die Bürger der Königswinterer Altstadt
Veranstalter: Gewerbeverein Königswinter
Weitere Informationen: www.koenigssommer.de

Freitag, 30. August bis Sonntag, 1. September 2019
Wein- und Heimatfest Unkel
Immer am ersten Septemberwochenende findet das traditionelle Wein- und Heimatfest in Unkel am Rhein statt. Eine einheitliche Gestaltung der Weinstände und eine stärkere Betonung des regionalen Charakters sind dabei wesentliche Elemente. Ein besonderer Wert wird auf die Dekoration des Weindorfes gelegt – eine gemütliche Atmosphäre lädt den Gast zum Verweilen ein. Mit einem guten Schoppen „Unkeler Sonnenberg“ ist für das leibliche Wohl gesorgt. Für gute Stimmung sorgt das abwechslungsreiche Musik– und Unterhaltungsprogramm:
Freitag: Besuch der Weinköniginnen aus der Umgebung
Samstag: großes Rheinfeuerwerk
Sonntag: 14:30 Uhr, Ankunft der Weinkönigin im historischen Nachen an der Rheinpromenade.
Ort: Willy-Brandt-Platz Unkel
Veranstalter: Tourismus Siebengebirge GmbH und die Stadt Unkel
Weitere Informationen: www.unkel.de

Freitag, 30. August bis Sonntag, 1. September 2019
Weinfest auf dem Ziepchenplatz
Am Fuße des Drachenfels findet immer am ersten Wochenende im September das traditionelle Weinfest statt. Vor der Kulisse des Drachenfels mit seinen Weinbergen und malerischen Fachwerkhäusern des Ortes erleben die Besucher drei weinselige Tage.
Veranstalter: Bürger- und Ortsverein Rhöndorf
Weitere Informationen: www.rhoendorf.de

Samstag, 31. August 2019
Vernissage der Ausstellung „50 Jahre Töpferei Dietz in Königswinter“
Die Ausstellung ist der Auftakt und läuft begleitend zu einer einmonatigen Kunst-Event-Gastronomie in Hof und Garten der Töpferei Dietz, Rheinallee 17, 53639 Königswinter. Geplant ist ein entsprechendes Programm wie z.B. Konzerte, Gaukler, Märchenerzähler, Lesung, Mitsingabend, Orientalischer Abend mit Musik, wöchentliches Töpferangebot etc.
Veranstalter: Töpferei Dietz
Weitere Informationen: www.toepferei-dietz.de

Samstag, 31. August und Sonntag, 1. September 2019
Kunst in Unkeler Höfen
Begleitend zum Wein- und Heimatfest findet Samstag und Sonntag in Unkel die Aktion „KUNST IN UNKELER HÖFEN“ statt. Idyllische Höfe, Gärten und historische Gebäude, die sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, öffnen ihre Pforten und laden zur Kunstreise ein.
Veranstalter: Familie Seidel
Weitere Informationen: www.unkeler-hoefe.de

September

Sonntag, 1. September 2019
Wanderung: Der Weinbau am Siebengebirge – früher und heute
Von den Anfängen des Weinbaus am Siebengebirge, den die Heisterbach-Zisterzienser ab dem 13, Jahrhundert zur Blüte geführt haben, über Arbeits- und Erntebedingungen, Dauergefahren und Weinheilige, Gründe für den Rückgang, den Aufschwung zu neuer Blüte nach den Flurbereinigungen 1978/79 bis hin zur heutigen Situation harter Weinbergsarbeit.
Uhrzeit: 10 bis ca. 12:30 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt: Neuer Marktplatz (am Rebstock) in Königswinter-Oberdollendorf (Ecke Heisterbacher Str. /Bergstr.); Buslinie 520 Haltestelle „Oberdollendorf Mitte“ oder Stadtbahnlinie 66 Haltestelle „Oberdollendorf“
Leitung: Klaus Breuer, VVS
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 1. September 2019
Oberpleiser Sonntag mit Apfelbörse und Präsentation des LVR Programms „Stadt Land Fluss - Tage der Rheinischen Landschaft”
Vom 7. bis 29. September 2019 wird diese Veranstaltungsreihe nun bereits zum fünften Mal durchgeführt. Hauptveranstalter ist der Landschaftsverband Rheinland (LVR) in enger Kooperation mit der Biologischen Station Rhein-Sieg und der Biologischen Station Bonn/Rhein-Erft aus dem LVR-Netzwerk Kulturlandschaft und mit dem Naturpark Siebengebirge. Innerhalb des dreiwöchigen Formats vom 7. bis 29. September 2019 sollen mindestens 50 vielfältige Veranstaltungen mit zahlreichen Projektpartnern durchgeführt werden. Ziel ist es, mit einem vielfältigen Angebot von Exkursionen, Führungen, Verkostungen, Vorträgen, Ausstellungen, Lesungen und vielen weiteren spannenden Aktionen die Besonderheiten der Kulturlandschaft Siebengebirge zu vermitteln.
Veranstalter: Werbekreis Oberpleis e.V.
Weitere Informationen: www.bergregion-koenigswinter.de oder; www.stadtlandfluss-siebengebirge.de

Sonntag, 8. September 2019
Tag des offenen Denkmals
Gemeinsam Denkmale erhalten
Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September öffnen historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen. Dann sind Millionen von Architektur- und Geschichtsliebhabern zu Streifzügen in die Vergangenheit eingeladen. "Geschichte zum Anfassen", das bietet der Denkmaltag dem Besucher dabei in wohl einmaliger Weise.
Weitere Informationen: www.tag-des-offenen-denkmals.de

Sonntag, 8. September 2019
Wanderung in den Naturschutzgebieten Komper Heide und Buchholzer Moor
Wir wandern auf schmalen Wegen durch die Komper Heide und dem Buchholzer Moor.
Wissenswertes werden wir über das Chance7 Projekt von kompetenter Seite erfahren. Auf der rheinland-pfälzischen Seite wird uns Herr Robert Klein (1. Vorsitzender ANUAL) über Fauna und Flora des Buchholzer Moores informieren.
Uhrzeit: 10:30 bis ca. 13 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt: Königswinter Eudenbach, Parkplatz Bundeswehr Depot an der L330
Leitung: Robert Klein, ANUAL Asbach
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Freitag, 13. bis Montag, 16. September 2019
Weinfest mit Blumenkorso in Erpel
Musik und Tanz im festlich beleuchteten Weindorf, gesellige Fröhlichkeit bei rheinischer Stimmung im historischen Ortskern und in den Gaststätten
Veranstalter: Brauchtumsverein Freunde des Erpeler Weinfestes e.V.
Weitere Informationen: www.weinfest-erpel.de

Sonntag, 15. September 2019
Von Basaltorgeln über den Latitdom zur Abteikirche
Wir wandern von der Klosterpforte in Heisterbach hinaus zu den Ausblicken auf die beeindruckenden Basaltsäulen am Weilberg. Anschließend führt die Route zum zweiten Vulkan, dem Stenzelberg. Hier bestaunen wir die wie Hinkelsteine anmutenden Umläufer aus Latit und genießen das Panorama auf den Rhein nach Bonn. Vom ehemaligen Steinbruch der Mönche geht es zurück zur Klosteranlage, wo uns in der Chorruine die zuvor erkundeten Steine wieder begegnen. Eine Einkehr in die Klosterstuben ist möglich.
Uhrzeit: 10 bis ca. 13 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt: Eingangsportal Kloster Heisterbach, neben Parkplatz und Haltestelle, Buslinie 520 Haltestelle „Kloster Heisterbach“
Leitung: Diplom-Geograph Thomas Bentler, zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Siebengebirge/ Rhein-Sieg e. V.
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge in Kooperation mit VHS

 

Sonntag, 22. September 2019
20. Unkeler Dreisprung
Ein Wandererlebnis für alle. Nur Gehen und Wandern erlaubt. Kein Wettbewerb, kein Laufen oder Laufschritt. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Start: Großraumparkplatz an der Kamener Straße. Ziel: Grillhütte "Im Gerhardswinkel".
Uhrzeit: 9 Uhr bis 17 Uhr (Startzeit 9 bis 11 Uhr)
Veranstalter: Touristik & Gewerbe Unkel e.V.
Weitere Informationen: www.unkel-touristik.de

Oktober

Donnerstag, 3. Oktober 2019
Unkeler Stadtlauf - Unkeler Meile
Jedes Jahr am 3. Oktober veranstaltet der SV Unkel den Unkeler Stadtlauf auf dem Willy-Brandt-Platz in Unkel. Insbesondere der Schulpokal für die Schule mit den prozentual meisten Teilnehmern ist immer heiß umkämpft. Kinder und Jugendliche laufen 480 m bzw. 600 m und die Erwachsenen laufen eine Meile (1609 m). Der schnellste Unkeler wird zum "Unkeler Stadtmeister" gekürt.
Uhrzeit: 10 bis 14 Uhr
Veranstalter: SV Unkel 1910 e.V.
Weitere Informationen: www.unkel.de

Donnerstag, 3. Oktober bis Sonntag 6. Oktober 2019
Winzerfest Königswinter
Am ersten Wochenende im Oktober findet in Königwinter das alljährliche Winzerfest statt.
Wieder finden sich Winzer, Weinkenner, Vereine und Gäste in dem einheitlich gestalteten Weindorf auf dem Marktplatz in der Altstadt Königswinters zusammen.
Eine Betonung des regionalen Charakters ist wieder ein wesentliches Element. So werden auf dem traditionellen Winzerfest überwiegend Produkte aus der Region des Siebengebirges präsentiert und zur Verköstigung gereicht. Hier kann der Gast sich bei Siebengebirgswein sowie bei Federweißer und Zwiebelkuchen verwöhnen lassen.
Veranstalter: Tourismus Siebengebirge GmbH

Samstag, 5. bis Sonntag, 13. Oktober 2019
28. Unkeler Kreativ
Vernissage am 5. Oktober 2019, 11:00 Uhr. Die Ausstellung ist täglich von 11.00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.
Ort: Foyer und Ratssaal der Verbandsgemeinde Unkel, Linzer Straße 4
Veranstalter: Stadt Unkel mit den Ausstellern

Samstag und Sonntag, 12. und 13. Oktober 2019
Zweitägige Veranstaltung: Einführung in das Bogenschießen für Jugendliche ab 12 Jahren, gerne auch mit Eltern
Bogensport fördert die Konzentration. Sich fest auf ein Ziel zu konzentrieren und nicht ablenken lassen, dabei aber trotzdem entspannt bleiben – das hilft auch in der Schule! Gerne kann der Kurs von einem Elternteil begleitet werden. Der Kurs wird an je zwei Tagen zu zwei verschiedenen Zeiten angeboten: entweder 9 bis 12 Uhr oder 13 bis 16 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 7 Teilnehmer. Sofern weniger als 5 Anmeldungen vorliegen, muss der Kurs jedoch leider ausfallen.
Uhrzeit: jeweils entweder von 9 bis 12 Uhr oder von 13 bis 16 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Klaus Siwik, Schießsportlehrer
Kosten: 42 € pro Person
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 13. Oktober 2019
Moose und Farne im Siebengebirge - Überlebenskünstler und ungleiche Verwandte
Jeder kennt sie, die Moose und Farne, und kaum jemand kann sie beim Namen nennen. Bei über 200 Moosarten, die aktuell im Siebengebirge vorkommen, kann das Ziel einer Mooswanderung allerdings nur das Kennenlernen einiger häufiger und gut wieder erkennbarer Arten sein. Die Farne sind mit weitaus weniger Arten vertreten, aber auch bei dieser Artengruppe wird die Wanderung sich auf die häufigsten Arten konzentrieren. Als Überlebenskünstler unter schwierigen Bedingungen zeigen Farne und vor allem Moose besondere ökologische Anpassungen. Im Siebengebirge mit seinen kleinräumig wechselnden Standorten lassen sich diese ursprünglichen Pflanzengruppen besonders gut erkunden.
Uhrzeit: 10 bis ca. 12:30 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt: Parkplatz „Im Mantel“ (Südseite der L 268) / Parkplatz Stenzelberg, Buslinie 520, Haltestelle „Verschönerungsweg“
Leitung: Christoph, Lorenz; Diplom-Biologe
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 26. Oktober 2019
Fototour im Siebengebirge
Das Siebengebirge ist mit seinen vielen Motiven ein Eldorado für Hobbyfotografen – seien es die fantastischen Fernblicke oder die im Herbst leuchtenden Farben der Laubbäume. Wenn das Wetter mitspielt, werden wir - auf freiwilliger Basis - die Fototour mit einem eindrucksvollen Sonnenuntergang abschließen. Dadurch wird sich die Tour um ca. 1,5 Stunden verlängern.
Mitzubringen sind ein Fotoapparat und gutes Schuhwerk. Optional für den Sonnenuntergang eine Taschenlampe und nach Möglichkeit ein leichtes Stativ sowie ein Fernauslöser.
Die reine Wanderstrecke beträgt ca. 5 - 8 km.
Uhrzeit: 14 bis ca. 18 Uhr, optional bis 20 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Wanderparkplatz Margarethenhöhe (Ecke Königswinterer Str. / Löwenburger Str.), Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Dr. Willi Fuchs
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

November

Mittwoch, 13. November 2019
Heimatabend (Mundartabend) im Heimatmuseum Rheinbreitbach
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Veranstalter: Heimatverein Rheinbreitbach e.V.
Weitere Informationen: www.heimatverein-rheinbreitbach.de

Sonntag, 17. November 2019
Greifvogelschulung
Lassen Sie sich von Falknerin Petra Holz die Zusammenhänge in der Natur erklären. Zur Uhu-,Greifvogel- und Federkunde sind Anschauungsmaterialen wie Federn und Gewölle und natürlich die Greife, vor Ort.
Uhrzeit: 10:30 bis ca. 12:30 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Petra Holz, Falknerin
Kosten: 7 € pro Person
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Sonntag, 24. November 2019
Greifvogelschulung
Lassen Sie sich von Falknerin Petra Holz die Zusammenhänge in der Natur erklären. Zur Uhu-,Greifvogel- und Federkunde sind Anschauungsmaterialen wie Federn und Gewölle und natürlich die Greife, vor Ort.
Uhrzeit: 10:30 bis ca. 12:30 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich
Treffpunkt: Forsthaus Lohrberg, Löwenburger Str. 2, Königswinter, Buslinie 521, Haltestelle „Margarethenhöhe“
Leitung: Petra Holz, Falknerin
Kosten: 7 € pro Person
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Samstag, 30. November 2019
7. Nikolausmarkt Rheinbreitbach
Künstler und Kunsthandwerker zeigen ihre Werke, Weihnachtskarten, Geschenkartikel, Honig und Met sowie Gewürze runden das Angebot ab. Heiße Original Thüringer Rostbratwurst, Reibekuchen und Waffeln - für jeden Geschmack gibt es passende Leckereien. Glühwein, Kinderpunsch, Kaffee und Bier lassen niemand verdursten. Die Burgbläser spielen weihnachtliche Musik, auch der Nikolaus kommt während des Marktes zu Besuch.
Uhrzeit: 14 bis 22 Uhr
Ort: Renesse-Platz an der Unteren Burg Rheinbreitbach
Veranstalter: Stammtisch "Mer looße et kraache" und Ortsgemeinde

Dezember

Sonntag, 1. Dezember 2019
56. Nikolauslauf – Erpeler Ley
Veranstalter: Turn- und Sportverein TuS Erpel 1911
Uhrzeit: ab 12 Uhr
Weitere Informationen: www.tus-erpel.de

Sonntag, 15. Dezember 2019
Jahresabschlusswanderung:
Wir wandern durch den Weinberg über die Hülle auf die Dollendorfer Hardt. Hier besichtigen wir einen ehemaligen Steinbruch und ein obskures eisernes Wegekreuz, dessen Geschichte wir erfahren.
Auf der Hülle mögen die Teilnehmer wie bisher in hoffentlich vorweihnachtlicher Stimmung den Ausklang mit einer kleinen Überraschung genießen.
Uhrzeit: 10 bis ca. 12 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt: Neuer Marktplatz (am Rebstock) in Königswinter-Oberdollendorf (Ecke Heisterbacher Str. /Bergstr.), Stadtbahnlinie 66 Haltestelle „Oberdollendorf“ oder mit der Buslinie 520 Haltestelle „Oberdollendorf Mitte“
Leitung: Jörg Brüßler, VVS
Veranstalter: Verschönerungsverein Siebengebirge

Follow us ...

Tourismus Siebengebirge GmbH

Öffnungszeiten:
März
Mo. - Fr. 8:30 bis 18:00 Uhr
Sa. und So. 9:00 bis 18:00 Uhr

Hotline: 0 22 23.91 77-11

Booking.com

booking more bonn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen