NEUTOR ERPEL

Das Neutor wurde um 1420 als Teil einer zweiten Ortsbefestigung, die durch die Erweiterung nach Norden hin notwendig wurde, erbaut.

Es diente früher als Wohnung des Türmers und als Gefängnis des Erpeler Hochgerichts. In ehrenamtlicher Arbeit von Erpeler Handwerkern restauriert, ist es auch im Inneren wieder begehbar.

Führungen und Besichtigungen nur nach Vereinbarung möglich.

Ansprechpartner: Herr Siebertz Tel.: 02644.95210

Follow us ...

Tourismus Siebengebirge GmbH

Öffnungszeiten:
April bis September
Mo. bis Fr. 8:30 bis 19 Uhr
Sa., So. und Feiertage 9 bis 19 Uhr

Hotline: 0 22 23.91 77-11

Booking.com

booking more bonn