Weingut
Weingut
Weingut
Weingut

Weingut Pieper

An den Flanken des Drachenfelsens werden seit Generationen Weinhänge bewirtschaftet, die unter der Lagenbezeichnung Drachenfels vermarktet werden.

Auf über 9 ha Rebfläche hat hier das Weingut Pieper seine Heimat und ist somit das größte  Gut im Siebengebirge. An der Nahtstelle von Königswinter und Bad Honnef betreibt der Familienbetrieb neben dem Jesuiterhof und dem Alten Fährhaus in der Altstadt von Königswinter weitere Betriebe in Rhöndorf. Hier werden die Trauben verarbeitet und zu weltbekannten Weinen wie dem 'Drachenblut' ausgebaut. Übernachtungsmöglichkeiten, Weinproben und eine feine Küche in den Gastronomiebetrieben runden das Bild von rheinischer Gemütlichkeit ab.

Jesuiterhof | Hauptstraße 458 | 53639 Königswinter-Altstadt | Tel.: 02223.22650 | Fax: 02223.904152

E-Mail: info@weingut-pieper.de | Internet: www.weingut-pieper.de


Weingut Broel

Die Rebanlagen vom Weingut Pieper und von Broels Weingut 'Domley' gehen nahtlos ineinander über und bilden gemeinsam den ausgedehnten Weinberg am Fuße des Drachenfelsens. Und auch in Rhöndorf setzt heute nur noch ein einziger Winzerbetrieb eine jahrhunderte alte Weinbautradition des Ortes fort, die beim Weingut Domley bis in das Jahr 1742 zurückreicht. Karl-Heinz Broel, der Eigentümer des Weingutes, ist nicht nur stolz auf die zahlreichen Auszeichnungen seiner Weine, sondern auch auf seinen Weinkeller, der der größte im Siebengebirgsbereich ist.

Weingut Broel Domley | Karl-Broel-Straße 3 | 53604 Bad Honnef/Rhöndorf | Tel.: 02224.2655

E-Mail: weingut-broel@web.de | Internet: www.weingutbroel.de


Weingut Krupp

Das Weingut Krupp, in Bruchhausen gelegen, wird im Nebenerwerb von Vater und Sohn betrieben. Sie bewirtschaften 1,3 ha Fläche am Unkeler Sonnenberg und haben die Sorten Riesling, Müller-Thurgau, Blauer Portugieser und Spätburgunder im Angebot. Der Anbau auf den Terrassen des Unkeler Sonnenbergs muß eher als Landschaftspflege bezeichnet werden, denn hier hat noch keine Flurbereinigung in die Bepflanzung eingegriffen und so sind die alten Weinbergsmauern erhalten geblieben und bieten vielen Wärme und Trockenheit liebenden Pflanzen und Tieren eine Heimat. Aufgrund der kleinen Produktionsmenge ist das Angebot des Weingutes übersichtich, aber ansprechend. Besonders auf dem Unkeler Wein- und Heimatfest sind die Weine des Gutes ein begehrter Tropfen.

Familie Krupp | Weinbergstraße 7 | 53572 Bruchhausen | Tel.: 02224.79921 | Fax: 02224.9020346

E-Mail: oliver.krupp@weingut-krupp.de | Internet: www.weingut-krupp.de


Weingut Belz

Angelika und Jörg Belz betreiben seit dem Jahr 1994 im Nebenerwerb Weinbau in Unkel. Heute handelt es sich um ein Weingut, in dem ein waschechter Garagenwein erzeugt wird: Stahltanks und Barrique-Fässer besetzen hier den normalerweise für die Karosse vorgesehenen Platz. Das Ehepaar ist vor zehn Jahren mit dem Vorsatz angetreten, "einen trinkbaren Öko-Wein zu machen." Als die Städter seinerzeit, nicht ohne Skepsis seitens der alteingesessenen Winzer, einen Weinberg mit über 70 Jahre alten Riesling-Stöcken übernahmen, ernteten sie schnell Anerkennung, da sie aus den Trauben bisher nicht gekannte Oechsle-Werte herauskitzelten. Das Rebsortenspektrum umfaßt neben Riesling Weißburgunder, Scheurebe, Müller- Thurgau, Blauen Frühburgunder und Regent. Alle Weine stammen aus der Lage Unkeler Sonnenberg, die Erträge werden hier auf durchschnittliche 25 hl/ha reduziert.

Angelika und Jörg Belz | Grabenstraße 33 | 53572 Bruchhausen | Tel.: 02224.76710

E-Mail: belzweinbau@web.de | Internet: www.belzweinbau.de


Weingut Blöser

Der Weinbau im Stadtteil Oberdollendorf erstreckt sich über 7,2 Hektar Rebflächen in den Weinbergslagen Laurentiusberg, Rosenhügel und Sülzenberg. Diese werden ausschließlich von der Winzerfamilie Blöser bewirtschaftet, die über viele Generationen hinweg, seit 1696 in Oberdollendorf Wein anbaut.
Die Weißweine werden überwiegend aus Riesling- und Müller-Thurgau-Trauben gekeltert. Außerdem reifen in den Oberdollendorfer Weinbergen die Rebsorten Kerner, Trainer, Scheurebe sowie Weißburgunder. Vervollständogt wird der Anbau durch exzellente Rotweine der Rebsorten Portugieser, Dornfelder, Regent und Spätburgunder.
Das Weingut mit Verkaufsraum und Weinprobierstube befindet sich in der Bachstraße 112, direkt am Fuße der Weinberge und lädt zum Besuch ein. Weinproben werden für Gruppen ab einer Teilnehmerzahl von 15 biszu 60 Personen angeboten.

Weingut Blöser | Bachstraße 112 | 53639 Königswinter-Oberdollendorf | Tel.: 02223.3322 | Fax: 02223.908301

E-Mail: info@weingutbloeser.de | Internet: www.weingutbloeser.de

 

Tourismus
Siebengebirge GmbH

Öffnungszeiten:
März
Mo. bis Fr. 8:30 bis 18:00 Uhr
Sa. und So. 9:00 bis 18:00 Uhr

Hotline: 
0 22 23.91 77-11

social facebook box blue 48
 
social twitter box blue 48
 
Instagram Icon Large
Booking.com
booking more bonn
hrs banner